®

   HB Pflanzenwelt .de

 

Informationen zum Unternehmen:

HB Pflanzenwelt.de

Postfach 1505      25405 Pinneberg

E-Mail info (at) hbpflanzen.de

 

Inhaber: Matthias Hauck

 

Urheberrechtshinweis:
Die Veröffentlichung der mit http://www.HB-Pflanzenwelt.de gekennzeichneten Webseiten bedeutet noch keine Einverständniserklärung für eine anderweitige Nutzung durch Dritte. Erlaubt ist das Setzen eines Links von Websites Dritter zur Website bzw. zu einzelnen Webseiten von http://www.HB-Pflanzenwelt.de, solange kenntlich gemacht wird, dass es sich um Inhalte von http://www.HB-Pflanzenwelt.de handelt und diese Inhalte nicht in Verbindung mit Inhalten Dritter gebracht werden, die den Interessen der HB Pflanzenwelt widersprechen.

Logo und Name sind eingetragene Markenzeichen.

Haftungshinweis:
Die HB Pflanzenwelt übernimmt keine Haftung für die Erreichbarkeit ihrer Internetseiten, für deren technische Verwendbarkeit und Virenfreiheit, für Fehler, die durch falsche Angaben, falsche Schreibweisen oder falsch angegebene Links entstehen.
Für die Inhalte aller auf der HB-Pflanzenwelt-Website eingebundenen Links zu fremden Websites, die von Dritten zu verantworten sind, wird keine wie auch immer geartete Haftung bzgl. dieser Inhalte übernommen.

Die HB Pflanzenwelt macht sich diese Inhalte in keinem Fall zu Eigen.

 

 

Zurück

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma HB Pflanzenwelt.de

 

 1.           Geltungsbereich der Verkaufsbedingungen

Sämtliche Verkäufe erfolgen zu den nachstehenden Bedingungen, sofern wir nicht eine Abweichung oder Ergänzung schriftlich bestätigt haben. Alle Aufträge werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung für uns verbindlich. Dies gilt auch für durch Vertreter getätigte Verkäufe.

 

 2.            Umfang der Lieferung

Für den Umfang der Lieferung ist unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. Nebenabreden  oder Änderungen

bedürfen der Schriftform und unserer schriftlichen Bestätigung.

 

 3.            Lieferzeiten

                Die Lieferzeit beginnt mit dem Tag der Auftragsannahme, sofern alle Fragen völlig geklärt sind. Vereinbarte

                Lieferfristen stehen unter dem Vorbehalt, das wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden.

 

 4.           Unmöglichkeit, Verzug

Ereignisse höherer Gewalt, z.B. Ausnahmezustand, behördliche Verfügungen, Streik und Aussperrung, Verkehrsstörungen und

Warenmangel, Betriebsstörungen oder Materialmangel bei uns oder unseren Zulieferanten, sowie andere Umstände, die wir

nicht zu vertreten haben und die Ausführung übernommener Aufträge unmöglich machen, verzögern oder wesentlich

erschweren, berechtigen uns unter Ausschluß von Schadensersatzansprüchen des Bestellers, die Lieferung um die Dauer der

Behinderung hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei von uns zu vertretender Unmöglichkeit, bzw. bei Verzug

wird ein etwaiger Schadensersatzanspruch des Käufers der Höhe nach begrenzt auf 5% des Warenwertes bzw. bei Verzug auf

5% desjenigen Teils der Gesamtlieferung, der verspätet geliefert wird. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind

ausgeschlossen, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

 

 5.            Preise

                Die Preise verstehen sich für Lieferung ab Zentrallager zuzüglich Versandkosten, Verpackung und gesetzlicher Mehrwertsteuer.

                Maßgebend sind die in der im Zeitpunkt der Auslieferung gültigen Preisliste ausgewiesenen Preise.

 

 6.            Versand

                Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Empfängers, auch wenn die Lieferung durch unsere Fahrzeuge erfolgt.

 

 7.           Gewährleistung

                Die Beanstandung offensichtlicher Mängel der gelieferten Ware ist ausgeschlossen, wenn die schriftliche Anzeige nicht

innerhalb von 3 Tagen nach Lieferung bei uns eingegangen ist. Im übrigen leisten wir innerhalb einer Monatsfrist Gewähr

durch Ausbesserung oder Nachlieferung mangelfreier Ware. Falls wir eine uns gestellte angemessene Nachfrist für

Ausbesserung oder Nachlieferung bezüglich eines von uns zu vertretenden Mangels schuldhaft fruchtlos verstreichen lassen, ist

der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung der Vergütung zu verlangen. Das gleiche gilt,

wenn die Ausbesserung oder Ersatzlieferung unmöglich ist, oder wir dazu nicht in der Lage sind. Weitergehende Ansprüche,

insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

 

 8.           Zahlungsbedingungen

                Unsere Rechnungen sind zahlbar sopfort netto Kasse. Erfolgt Barzahlung oder Zahlung mittels Kreditkarte, gewähren wir 3% Skonto.

Regulierung gegen Wechsel bedarf unserer vorherigen Zustimmung. Wechsel werden nur zahlungshalber hereingenommen.

Sie müssen auf einem Rangplatz zahlbar gestellt worden sein. Wechsel- und Diskontspesen gehen zu Lasten des Kunden und

sind sofort nach Wechselbegebung in bar zu begleichen. Bei verspäteter Zahlung werden die banküblichen Zinsen und

Provisionssätze berechnet. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen sofern die Gegenforderung nicht

unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

 

 9.            Eigentumsvorbehalt und Kaufpreissicherung

                Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht erst dann auf den Käufer über,

 wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten aus unseren Warenlieferungen und Dienstleistungen getilgt hat. Dies gilt auch

dann, wen der Kaufpreis für bestimmte, vom Kunden bezeichnete Warenlieferungen bezahlt ist. Bei laufender Rechnung gilt

das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für unsere Saldoforderung. Die Verpfändung oder Sicherungsübertragung ist dem

Käufer untersagt. Von einer Pfändung oder jeder anderen Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte muß uns der Käufer

unverzüglich unterrichten.Veräußert der Käufer die von uns gelieferte Ware, so tritt er hiermit jetzt schon bis zur völligen

Tilgung aller unserer Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen die ihm aus der Veräußerung zustehender

Forderungen gegen seine Abnehmer mit allen Nebenrechten an uns ab. Im Falle des Zahlungsverzuges oder der

Vermögensverschlechterung sind wir berechtigt, sofortige Aushändigung der Vorbehaltsware zu beanspruchen. Befristete

Forderungen werden sofort fällig. Hereingegebene Wechsel sind unabhängig von der Fälligkeit Zug um Zug gegen

Bargeldzahlung abzulösen.

 

10.           Schadenseratzansprüche

                Grundsätzlich sind Schadensersatzansprüche, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Verschulden bei

Vertragsabschluß, positiver Forderungsverletzung oder Verletzung nach vertraglichen Pflichten sowie aus unerlaubten

Handlungen ausgeschlossen, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

 

11.           Erfüllungsort und Gerichtsstand

                Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Pinneberg, wenn der Besteller Vollkaufmann, eine juristische Person des

                öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Bei Geschäften mit ausländischen Kunden ist

maßgebend das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

12.           Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

 

Zurück